Skip to main content

Wie Sie wissen, bietet The Drivery in Berlin Tempelhof viele flexible Optionen für Freiberufler, KMUs und wachstumsstarke Startups, was unsere Mitgliedschaften und Räume angeht.

Und als wir dachten, wir hätten den Gipfel der Flexibilität erreicht, sind wir noch einen Schritt weiter gegangen und arbeiten jetzt mit der EFP-Line GmbH zusammen, um die Flexibilität auf die nächste Stufe zu bringen. Wir präsentieren stolz das WDNRwall-System, exklusiv für unsere Mitglieder hier bei The Drivery!

WDNRwall ist ein modulares Raumsystem, was bedeutet, dass die Räume mit minimalem Aufwand angeordnet und neu konfiguriert werden können. Da die Wandmodule wiederverwendet werden können, um eine unendliche Anzahl von Kombinationen von Wandstrukturen zu bilden, sind die Lebensdauerkosten der Teile am Ende viel kosteneffektiver als Trockenbau und viel nachhaltiger.

Ziel ist es, eine Kombination aus intelligenter Funktionsintegration, einem komfortablen Arbeitsumfeld und der nachhaltigen Verwendung von Materialien zu erreichen.

Wir fühlen uns geehrt, dass wir die Chance haben, unser WNDRwall-Konzept mit The Drivery zu testen. Während wir uns mit der Integration moderner Technologien und der Schaffung zeitloser, vielseitiger Co-Working-Umgebungen bestens auskennen, mussten wir die Herausforderung meistern, die Umgebung dieses historischen Gebäudes, des Ullsteinhauses, zu ergänzen", sagt Audrey Heppner, CEO von EFP Line.

Während das Pilotprojekt bereits mit Telefonzellen, Textilwänden und Akustikelementen ausgestattet ist, werden in der nächsten Phase des Projekts Fenster und Türen, Urban-Farming-Module, Heizeinheiten und sogar LED-Anzeigen installiert.

Als Marktplatz und Raumanbieter sind wir immer wieder erstaunt über Unternehmen, die eine Branche innovieren, die bereits entwickelt und traditionell erscheint. Wir freuen uns, uns auf die Zukunft der Arbeit einzustellen und unser Versprechen der Flexibilität der Mitgliedschaft durch unseren neuen Partner, die EFP Line GmbH, weiter zu unterstreichen", so Timon Rupp, CEO von The Drivery.

Diejenigen, die einen Blick auf die neuen modularen Büros werfen möchten, wenden Sie sich bitte an das Team von The Drivery für eine Besichtigung!

Head of Marketing Communications